Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode
verläßlich geöffnete Kirche  Eine Gemeinde zum Anfassen  verläßlich geöffnete Kirche


Info-Box





Der Kirchenvorstand
- Qualität & Kompetenz erhalten
- schnell & effizient für Andere da sein
- sich einsetzen für die Menschen

Highlight
Tag Veranst.
03.12. 17
11:15 h

musikalischer
Gottesdienst

zum
Advent
Wohnungs
angebot
modernisierte
5 Zimmer Dachgeschoss
-Wohnung
in Osterode am Harz
zu vermieten

KinderKirche
alle Innenstadtgemeinden im Gemeindehaus

-------------------------------
Kirchenöffnung

  • Kirchenöffnung
    November - April
  • samstags von 10:00 - 12:30 Uhr
  • Turmbesichtigung um 11:00 Uhr

-------------------------------
Veranstaltungen:


- mehr Infos hier ==>


-------------------------------


finden Sie uns mit der Kirchen-App
Appstore-icon
Googleplay-icon

Landesbischof Meister
Wort zum Thema Flüchtlinge


Zufallsbild
Zufallsbilder


Hotline 0511 - 700 88 16



wir-sind-evangelsch



qrcode


unser Kreuz hat keine Haken




- Stiften tut gut
-
Stiftung Kapelle Uehrde
- werden auch Sie Stifter
- helfen Sie Werte zu erhalten


Geschichte der Chorfenster unserer St. Aegidienkirche

Die Chorfenster

Von der Geschichte der Chorfenster unserer St. Aegidienkirche wissen wir nicht viel.
Es scheint, dass bei Renovierungarbeiten um 1842 blaue, gelbe und rote Scheiben eingesetzt wurden, die man später wieder durch Kathedralglas ersetzte. Die Gründe für die Maßnahmen bleiben jedoch im Dunkeln.
1910 brachte man dann kunstvoll gestaltete Fenster ein, wobei an der Nordostseite die Kreuzigungsdarstellung und an der Südostseite die Auferstehungsdarstellung Christi zu sehen war. Leider wurden diese Fenster bei dem Versuch die Johannistorbrücke zu sprengen 1945 völlig zerstört. Es folgte eine Notverglasung, die bis zum Jahre 2008 ihren Dienst tat.
In den Jahren 2008/2009 erfolgte dann der Einbau der jetzigen neuen drei Chorfenster, welche der Künstler Wilhelm Buschulte aus Unna entwarf. Hierbei handelt es sich nun ganz bewußt nicht um bildliche Darstellungen, um dem Altar nicht seine zentrale Würde zu nehmen. In ihrer künstlerischen Strukturausgestaltung wird nun vielmehr 1. Kor 13,12 aufgenommen, welches unser diesseitiges Wissen vom Reich Gottes als spiegelhaft beschreibt (Nordostfenster), dann im Jenseits aber als vollkommen (Südostfenster).
Ca. 66.000 € haben die drei Fenster gekostet und wurden aus Spenden von Freunden und Gemeindegliedern unserer St. Aegidienkirche finanziert.

(Text © Horst Reinecke)

Chorfenster um 1926 Und so sieht dieses Fenster 2009 aus

(Fotos © Hannelore und Volker Fröchtenicht)


nach oben



folgen Sie uns auf facebook

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn auf Facebook und Google+ !

Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Chorfenster Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Chorfenster

Erst wenn Sie auf der nächsten Seite auf den entsprechenden Teilen-Button klicken, werden Informationen an Facebook, Google oder Twitter in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook, Google oder Twitter.





Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode - Kapellengemeinde Uehrde

Letzte Aktualisierung am 07.12.2016 um 12:02 Uhr
mail
Dr. Heidrun Gunkel

» Home || » Aktuelles || » Veranstaltungen || » Gottesdienste || » Kirchenvorstand || » Gemeindebeirat || » Geschichte der Marktkirche ||
» Uehrde || » Riefensbeek-Kamschlacken || » Predigten || » Andachten || » Impressum || » Kontakt || » Stiftung Uehrde ||

Copyright © & Design 2002 - 2017
Frank Balogh

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
hier gibt es mehr Infoseingestellt am 25.08.2011 mit "0 Besuchern"

nach oben