Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode
verläßlich geöffnete Kirche  Eine Gemeinde zum Anfassen  verläßlich geöffnete Kirche


Info-Box





Der Kirchenvorstand
- Qualität & Kompetenz erhalten
- schnell & effizient für Andere da sein
- sich einsetzen für die Menschen

Highlight
Tag Veranst.
03.12. 17
11:15 h

musikalischer
Gottesdienst

zum
Advent
Wohnungs
angebot
modernisierte
5 Zimmer Dachgeschoss
-Wohnung
in Osterode am Harz
zu vermieten

KinderKirche
alle Innenstadtgemeinden im Gemeindehaus

-------------------------------
Kirchenöffnung

  • Kirchenöffnung
    November - April
  • samstags von 10:00 - 12:30 Uhr
  • Turmbesichtigung um 11:00 Uhr

-------------------------------
Veranstaltungen:


- mehr Infos hier ==>


-------------------------------


finden Sie uns mit der Kirchen-App
Appstore-icon
Googleplay-icon

Landesbischof Meister
Wort zum Thema Flüchtlinge


Zufallsbild
Zufallsbilder


Hotline 0511 - 700 88 16



wir-sind-evangelsch



qrcode


unser Kreuz hat keine Haken




- Stiften tut gut
-
Stiftung Kapelle Uehrde
- werden auch Sie Stifter
- helfen Sie Werte zu erhalten


Historische Kassettendecke

Kassettendecke

Bei der Renovierung des Kirchenraumes im Jahre 1953 kam unter der Holzverschalung des Deckenputzes eine historische Kassettendecke zum Vorschein, welche nach dem großen Brand von 1545 den Kirchenraum zum Dach abschloss. Sämtliche 172 freigelegten Platten waren mit den Köpfen wichtiger biblischer Gestalten, von der Schöpfungsgeschichte über die Erzväter, die Richter, Könige, Propheten, sogar heidnischen Könige wie Nebukadnezar, Darius u. a. bis hin zu Jesus Christus und seinen Jüngern bemalt.
Einzelne Platten stammen wohl noch aus der vorreformatorischen Zeit und sind anscheinend dem Feuer 1545 entgangen. Es fanden sich nämlich einige Porträts von Kirchenvätern der katholischen Zeit, wie Irenäus und Augustin. Zudem waren diese Kassetten der Art der Bemalung und Beschriftung vorreformatorisch einzuordnen. Bei dem Neubau der Kirche nach 1545 verwandte man also wenige der alten unzerstörten Platten, einige andere wurden übermalt und die weitaus größte Zahl der Platten neu angefertigt.
In der Zeit der Aufklärung, im ausgehenden 18. Jahrhundert hat man dann die schöne alte, bunte Decke übertüncht. Wahrscheinlich spielte hierbei auch der Brand vom 7.Mai 1882 eine Rolle, der sicher von der Decke seinen Tribut forderte und eine umfangreiche Restaurierung nötig gemacht hat. Um 1884 wurden die Kassetten so mit Schalbrettern versehen und verputzt.
Nach der Freilegung der alten Decke 1953 konnte die Hälfte der Bilder, welche noch verhältnismäßig gut erhalten und erkennbar waren wieder hergestellt werden. Diese wurden dann gleichmäßig über die Decke verteilt und die Zwischenräume durch neue, unbemalte bestückt.

(Text © Horst Reinecke)


nach oben



folgen Sie uns auf facebook

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn auf Facebook und Google+ !

Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Kassettendecke Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode am Harz | Kassettendecke

Erst wenn Sie auf der nächsten Seite auf den entsprechenden Teilen-Button klicken, werden Informationen an Facebook, Google oder Twitter in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook, Google oder Twitter.





Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Osterode - Kapellengemeinde Uehrde

Letzte Aktualisierung am 07.12.2016 um 13:07 Uhr
mail
Dr. Heidrun Gunkel

» Home || » Aktuelles || » Veranstaltungen || » Gottesdienste || » Kirchenvorstand || » Gemeindebeirat || » Geschichte der Marktkirche ||
» Uehrde || » Riefensbeek-Kamschlacken || » Predigten || » Andachten || » Impressum || » Kontakt || » Stiftung Uehrde ||

Copyright © & Design 2002 - 2017
Frank Balogh

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
hier gibt es mehr Infoseingestellt am 25.08.2011 mit "0 Besuchern"

nach oben